DAS WEINGUT VINCON-ZERRER

in Oberderdingen-Großvillars,
Baden-Württemberg



Seit vier Generationen wird im Weingut Vinçon-Zerrer mit Liebe und Leidenschaft in der Natur und im Keller gearbeitet und Wein gekeltert.

Seit dem Jahr 2013 bewirtschaftet die Winzerfamilie ihre Weinberge ausschließlich biologisch.
Wer seine Kindheit zwischen Weinfässern und in den Weinbergen verbringt, der kann gar nicht anders, als sich für Wein zu interessieren.
Carina Gugel geb. Zerrer
Weinbetriebswirtin

Die Geschichte des Weinguts Vinçon-Zerrer

Die Geschichte des Weinguts reicht zurück bis in die Anfänge des letzten Jahrhunderts.

Ur-Großvater Adolf Vinçon und Großvater Herbert Vinçon verlagerten den Schwerpunkt ihres landwirtschaftlichen Betriebes schon früh auf den Weinbau. Sie erwarben Rebland in den sonnigsten Lagen unserer Region und schufen mit dem Bau eines traditionellen Gewölbekellers die Voraussetzungen für professionellen Weinausbau.
Im Jahre 1989 übernahm Tochter Monika zusammen mit ihrem Ehemann Friedrich Zerrer den elterlichen Betrieb. Das Weingut erhielt seinen heutigen Namen, die Keller- und Lagerräume wurden vergrößert, auch die Rebfläche wuchs stetig an.

Im Sommer 2017 hat Jungwinzer Benjamin Zerrer das Steuerrad des Weinguts übernommen. Mit frischem Wind in den Segeln und Abenteuerlust führt er das Familien-Weingut nun durch die stürmische See der Weinlandschaft. Auf zu neuen Ufern!

Die Philosophie des Weinguts

Tradition wird behütet, Bewährtes bleibt bestehen, Ideen werden gelebt.

Dieser Leitgedanke prägt unser Handeln Tag für Tag. Er findet sich wieder bei der Arbeit in den Weinbergen, wenn wir von Hand die Reben pflegen, genau wie vor hundert Jahren. Er zeigt sich im Weinkeller, wenn jeder Handgriff sitzt. Er umgibt uns, wenn wir Entscheidungen treffen und gemeinsam über die Zukunft sinnieren. Im Mittelpunkt steht dabei stets der Wein, den wir für Sie ausbauen.

Unser Weinkeller, die Basis für guten Wein

Der Weinkeller ist das Herz unseres Weinguts. Hier reifen unsere Weine im Einklang mit den vier Elementen.

Erde umschließt das alte Gemäuer, hält die Kellerräume kühl und feucht. Wasser schafft Reinheit. Luft lässt den Wein im Holzfass atmen. Mit Feuer werden Barriquefässer ausgebrannt, es verschafft unseren Barriqueweinen dadurch rauchige Aromen und einen Hauch von Vanille.
Die Zeit ist bei all dem ein wertvoller Begleiter. Schenkt man einem Wein keine Zeit und Geduld, so kann er nicht reifen, sich nicht entfalten. Junge und ältere Weinjahrgänge reifen in unserem Keller in Edelstahltank und Holzfass heran.

Inspiriert vom Gedanken an einen hervorragenden Wein aus eigener Hand betreiben wir unsere Handwerkskunst. Mit Leidenschaft sind wir bei der Sache, mit Geschick wägen wir ab zwischen moderner Technik und traditionellen Verfahren. Auf das Resultat sind wir jedes Jahr aufs Neue stolz.

Unsere Heimat in Württemberg

Am Rande des idyllischen Dorfes Großvillars liegt unser Familien-Weingut. Gebettet zwischen den bergigen Ausläufen des Strombergs und den sanften Hügeln des Kraichgaus lässt es sich gut leben und arbeiten. Unsere Böden und das Klima bieten beste Voraussetzungen für den Anbau von Weinreben.

Im Jahre 1699 wurde Großvillars von Waldensern, Glaubensflüchtlingen aus dem Piemont, gegründet. Mehr als 300 Jahre später erinnert der Name Vinçon immer noch an unsere französische Herkunft. Unsere Barrique-Weine nennen wir „Waldenso“ und setzen damit ein Denkmal für unsere Vorfahren.

Weingut Vinçon-Zerrer
Heilbronner Str. 50
75038 Oberderdingen-Großvillars

Telefon: 07045 761
Telefax: 07045 912728
weingut@vincon-zerrer.de

Öffnungszeiten:
Mo.- Fr. 10 - 18 Uhr
Sa. 10 - 16 Uhr

biosiegel white
DE-ÖKO-022

 

 

© 2017 - weingut-online.de